handelimpressumlinksbuchhandlungenagb

Das Gedicht spitzt sich zu, denn die Bilder der Abwesenheit werden von Vers zu Vers immer klarer, so dass am Ende die gesamte Wahrnehmung von dieser Abwesenheit erfasst ist.

Jorge Luis Borges

Ernesto Garzon Villada

Bestellen